Im Landesmuseum

Vermittlungs-Angebot für Schulen
im Landesmuseum Burgenland

Von Jänner bis November besuchen uns zahlreiche Schulen, um mit Spaß und Erlebnis etwas über die Landesgeschichte des Burgenlandes zu erfahren. Unsere Mitmach-Führungen werden dem jeweiligen Alter der Kinder zwischen 6-10 & 11-18 Jahren individuell angepasst. Es wird Ihnen eine Führung zum Mitmachen, Staunen und Erleben geboten. Selbstverständlich können auch private Kindergruppen eine Führung buchen!

Für Gruppen und Schulklassen gegen Voranmeldung!
 

Unsere Führungen geben Interessierten vertiefende Einblicke in die Ausstellungen.

Mitmach-Führungen für Schulklassen

„Kleiner Archäologe, hilf mir!“
Die Rätsel der Vergangenheit

Schlüpf in die Rolle eines kleinen Archäologen und hilf mit, spannende Rätsel zu lösen. Du hältst Feuersteine und Werkzeuge in deinen Händen und triffst „Herrn Klaus“, der dir verrät, was uns Knochen „erzählen“ können. Zu bestaunen gibt es viele Waffen und exquisiten Schmuck. Belohnt wirst du mit verschiedenen Materialien, die am Ende der Führung zu einem tollen Schmuckstück zusammengefügt werden.

für 6-10 Jahre geeignet

Eintrittspreise 
Gruppenpreis: € 3,50 / Individualgäste: € 4,– pro Person / Familienkarte: € 13,–

Führungszeiten
für Gruppen und Schulklassen gegen Voranmeldung
von Dienstag, 9. Jänner – Sonntag, 4. November 2018
 

 „Kleiner Römer, hopp aufs Pferd!“
Im Galopp durch die Römerzeit

Auf unserer Reise zu den Römern geht's abenteuerlich zu! Im Galopp reiten wir über die Bernsteinstraße, begutachten alte Handelswaren und sprechen über die Angewohnheiten der Römer. Gänsehaut versprechen die Grabsteine im „Raum der sprechenden Steine“. Wunderschöne Mosaikböden einer römischen Villa und mysteriöse Ritzzeichnungen aus Kinderhänden geben dir Rätsel auf. Zum Abschluss darfst du dein eigenes „Pferdchen“ für den Galopp nach Hause basteln.

für 6-10 Jahre geeignet

Eintrittspreise 
Gruppenpreis: € 3,50 / Individualgäste: € 4,– pro Person / Familienkarte: € 13,–

Führungszeiten
für Gruppen und Schulklassen gegen Voranmeldung
von Dienstag, 9. Jänner – Sonntag, 4. November 2018
 

„Ziesel, Kauz & Co“
Tierisches aus dem Burgenland

Federn, Felle und noch viel mehr! Komm mit und entdecke die Naturparadiese des Burgenlandes. Ob in Flüssen, Seen, im Wald oder auf der Wiese. Lerne unsere tierischen Mitbewohner kennen. Löse ein lustiges Schnabel-Rätsel bei einem Tier-Quiz und errate, welche Feder zu welchem Vogel gehört. Zum Abschluss der Mitmach-Führung darfst du dein persönliches, lustiges Fantasievogerl zum Mitnehmen basteln.

für 3-5 & 6-10 Jahre geeignet

Eintrittspreise 
Gruppenpreis: € 3,50 / Individualgäste: € 4,– pro Person / Familienkarte: € 13,–

Führungszeiten
für Gruppen und Schulklassen gegen Voranmeldung
von Dienstag, 9. Jänner – Sonntag, 4. November 2018
 

„Die Seekuh im Leithagebirge“
Fossile Botschaften im Leithakalk

Vor vielen Milliarden Jahren hat es einige Lebewesen wirklich knallhart erwischt. Immer wieder wurden große Tiersterben ausgelöst. Begib dich als Paläontologe auf eine spannende Zeitreise und erforsche versteinerte Urzeit-Geschöpfe. Du wirst über die skurrilsten Tiere staunen, die auf unserem Planeten gelebt haben. Als Kreativ-Einheit darfst du deine eigene Muschel zum Mitnehmen gießen.

für 6-10 Jahre geeignet

Eintrittspreise 
Gruppenpreis: € 3,50 / Individualgäste: € 4,– pro Person / Familienkarte: € 13,–

Führungszeiten
für Gruppen und Schulklassen gegen Voranmeldung
von Dienstag, 9. Jänner – Sonntag, 4. November 2018
 

„Der Schatz im Straßengraben“
7000 Jahre in Scherben

Wenn neue Straßen gebaut werden, kommt allerhand zu Tage. Begib dich mit einem kniffeligen Rätsel auf die Suche nach den tollsten Schätzen der Vergangenheit! Lerne die interessante Arbeit der Archäologen und Straßenbauer kennen! Hören, Staunen, Angreifen, Forschen und Selbermachen stehen im Mittelpunkt dieser Mitmach-Führung!

für 6-10 und 11-18 Jahre geeignet

Eintrittspreise 
Gruppenpreis: € 3,50 / Individualgäste: € 4,– pro Person / Familienkarte: € 13,–

Führungszeiten
für Gruppen und Schulklassen gegen Voranmeldung
von Freitag, 23. Februar – Sonntag, 4. November 2018
 

Jugendführung zur Sonderausstellung „Schicksalsjahr 1938“
Anschluss - Unterwerfung - Auflösung

Im März 1938 erfolgte der „Anschluss“ Österreichs an das Deutsche Reich. Die Machtübernahme durch die Nationalsozialisten hatte gravierende Folgen: Teile der Bevölkerung (Juden, Roma, usw.) wurden entrechtet, unterdrückt und verfolgt. Schulunterricht wurde im Sinne der NS-Ideologie umgewandelt, das Burgenland als eigenständiges Bundesland aufgelöst. In der Führung diskutieren wir über Alltag, Terror, Widerstand und Einzelschicksale im „Dritten Reich“.

für 11-18 Jahre geeignet

Eintrittspreise 
Gruppenpreis: € 3,50 

Führungszeiten
für Gruppen und Schulklassen gegen Voranmeldung
von Freitag, 27. April – Freitag, 21. Dezember 2018

Schulklasse im Landesmuseum, © LMB
Schulklasse im Landesmuseum, © LMB
Natur unterm Mikroskop, © LMB
Natur unterm Mikroskop, © LMB
Kleiner Römer, hopp aufs Pferd!, © KBB