Spass mit pauli plappagei

Vermittlungs-Angebot für Jugendliche
im Landesmuseum Burgenland

Spannend, lehrreich und unterhaltsam! Unter diesem Motto haben wir für die Museen des Landes ein Kulturprogramm entwickelt, das Spaß macht, auf den Wissensdrang der Jugendlichen eingeht und eigenes Erleben, Erforschen und Lernen möglich macht.

Für Gruppen und Schulklassen gegen Voranmeldung!

Mach mit bei einer unserer tollen Führungen!

Führungen für Jugendliche

Spuren der Vergangenheit
ArchäologInnen decken auf

Tonscherben, Knochen, Werkzeuge – all das, was tief in der Erde verborgen liegt, erzählt vom Leben früherer Zeiten. Archäologen und Archäologinnen haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Geheimisse der Vergangenheit aufzudecken. Doch wer sind diese Menschen, die uns jene Spuren hinterlassen haben? Wie haben sie gewohnt? Was haben sie gegessen und getrunken? Gemeinsam begeben wir uns auf eine spannende, archäologische Spurensuche.

für 11-15 Jahre geeignet

Zurück in die Urgeschichte
Über Leben, Kult & Handwerk

Kannst du dir ein Leben ohne moderne Errungenschaften vorstellen? Ohne Smartphone, Internet, ohne Strom und fließendes Wasser? Ein Leben in der Steinzeit? Gemeinsam versetzen wir uns in jene Menschen, die vor über 6000 Jahren in unserer Region lebten und überlebten. Wir lernen ihre Riten und ihre Kämpfe mit dem Alltag kennen und versuchen uns gemeinsam im urzeitlichen Handwerk.

für 15-18 Jahre geeignet

Typisch römisch?
Von Alltag, Riten und Überbleibseln aus der Römerzeit

In einer spannenden Zeitreise in das Römische Reich tauchen wir in das römische Alltagsleben ein. Wir lernen das Anlegen einer Toga, sitzen mit Wachstafeln im römischen Unterricht, lernen römische Kochrezepte kennen und lauschen geheimnisvollen Göttergeschichten. Wie sehr vermag sich wohl das Leben eines Römers oder einer Römerin von deinem unterscheiden? Lass es uns gemeinsam herausfinden!

für 11-14 Jahre geeignet

Salvete et intrate
Eine Reise ins Römische Reich

Über viele Jahrhunderte herrschte das römische Imperium über große Teile Europas und stieg während seiner Blütezeit zum Weltreich auf. Kunst, Kultur und Erfindungsreichtum der Römer und Römerinnen verbreiteten sich über weite Teile des Kontinents und beeinflussen sogar noch unser gegenwärtiges Leben. Die Tore des römischen Reiches sind für dich nun weit geöffnet! Treten wir ein und erkunden wir gemeinsam die Welt der Römer und Römerinnen.   

für 15-18 Jahre geeignet

Archäologische Schnitzeljagd!

Nach einer kurzen Einführung begibst du dich auf digitale Entdeckungsreise in die Vergangenheit: angefangen bei Handwerkzeugen aus der Steinzeit, über Schmuckstücke aus der Kupferzeit bis hin zu den bunten Mosaikböden einer römischen Villa. Erkunde das Kellergeschoss des Landesmuseums auf eigene Faust und beantworte Quizfragen in einem rasanten Rätsel-Wettlauf. Die „Archäologische Schnitzeljagd“ wird nicht geführt. Ausgestattet mit einem Tablet können die SchülerInnen die Ausstellung selbst erkunden.

für 11-18 Jahre geeignet

Willkommen auf Wolke 7
Über Liebe und Bräuche im Burgenland

Jugendführung zur Sonderausstellung „Alles aus Liebe“ Kennst du all die burgenländischen Bräuche, die sich rund um die Liebe drehen? Hast du schon mal vom Fensterln gehört? Ein verziertes Mangelbrett gesehen? Ein rotes Ei verschenkt? Nein? Dann begib dich auf eine aufregende Entdeckungstour durch die bunte Vielfalt der Liebesbräuche im Burgenland!

für 11-18 Jahre geeignet

Schicksalsjahr 1938
Anschluss – Unterwerfung – Auflösung

Jugendführung zur Sonderausstellung „Schicksalsjahr 1938“ Im März 1938 erfolgte der Anschluss Österreichs an das Deutsche Reich. Die Machtübernahme durch die Nationalsozialisten hatte gravierende Folgen: Teile der Bevölkerung (Juden, Roma, usw.) wurden entrechtet, unterdrückt und verfolgt, der Schulunterricht wurde im Sinne der NS-Ideologie umgewandelt, das Burgenland als eigenständiges Bundesland aufgelöst. In der Führung diskutieren wir über Alltag, Terror, Widerstand und Einzelschicksale im „Dritten Reich“.

für 11-18 Jahre geeignet

 

Eintrittspreise 
Gruppenpreis: € 3,50

Führungszeiten
für Gruppen und Schulklassen gegen Voranmeldung
von Dienstag, 8. Jänner – Sonntag, 3. November 2019