Was gibt es neues?

Der Frühling zieht ein ins Landesmuseum...

Liebesbriefe © Wild

Das Landesmuseum Burgenland bietet mit den ersten Sonnenstrahlen ein tolles Programm - lieblich, brauchtümlich und auch nachdenklich.

Am Samstag, den 9. März startet die Führung „Als Oma frisch verliebt war...“ für alle Interessierten, die gerne einen Einblick bekommen möchten, wie „früher“ die Liebe gelebt wurde. 
Samstag, 9. März, 15:00 Uhr

Weiters gibt es einen Vortrag am 14. März zum Thema „Liebe schreiben” mit Ingrid Bauer und Christa Hämmerle. Begeben Sie sich auf eine Reise durch die Liebesbriefe-Welt!
Donnerstag, 14. März, 19:00 Uhr

Auch heuer gibt es wieder kunsthandwerkliche Workshops bei uns im Museum, reservieren Sie sich die letzten Karten!

Klöppeln - ein Schnupperkurs zum Anfertigen von Spitzen aus Garn
Sonntag, 10. März, 10:00 – 17:00 Uhr

Die Kunst des Eierkratzens - ein Workshop zum traditionellen Ritzen in bunt gefärbte Eier
Sonntag, 31. März, 15:00 – 17:00 Uhr

Und auch zur Sonderausstellung „Schicksalsjahr 1938“ gibt es eine Lesung von David Schalko aus seinem Verbrecher-Epos „Schwere Knochen“, ein Roman über die österreichische Nachkriegsgesellschaft.
Donnerstag, 21. März, 19:00 Uhr

Up-to-date News finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite!